Center Nahverkehr BerlinDie AkteureVerkehrsunternehmen

Verkehrsunternehmen

Im Land Berlin werden die Verkehrsleistungen  im ÖPNV von fünf Verkehrsunternehmen erbracht. Grundlage sind die zwischen dem Land Berlin teilweise gemeinsam mit dem Land Brandenburg und den Unternehmen geschlossenen Verkehrsverträge.

  • Im Regionalverkehr werden Leistungen von der DB Regio AG, der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG) sowie der Niederbarnimer Eisenbahn GmbH (NEB) erbracht.
  • Der S-Bahn-Verkehr wird in Berlin derzeit ausschließlich von der S-Bahn Berlin GmbH erbracht.
  • U-Bahn, Straßenbahn, Bus und Fähre werden in Berlin durch die Berliner Verkehrsbetriebe AöR (BVG) betrieben.

Im Berliner Stadtgebiet verkehren zudem auch Teilabschnitte von Linien weiterer Verkehrsunternehmen, ebenso bedient die BVG zur verkehrlichen Verknüpfung auch einige Teilabschnitte außerhalb Berlins. S-Bahn und Regionalverkehr sichern die Anbindung mit dem Land Brandenburg und fahren daher über die Landesgrenze hinaus. Die Verkehrsmittel aller Unternehmen in Berlin und Brandenburg können im Rahmen des gemeinsamen VBB-Tarifs genutzt werden.

Die Verträge im Regionalverkehr weisen unterschiedliche Laufzeiten auf. Vor Auslaufen werden die Verträge durch den VBB im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg europaweit ausgeschrieben und wettbewerblich vergeben.

Der 2003 zwischen dem Ländern Berlin und Brandenburg und der S-Bahn Berlin GmbH geschlossene Verkehrsvertrag läuft noch bis 2017.  Für den Anschlussvertrag ab 2017 wird durch den Aufgabenträger derzeit ein wettbewerbliches Vergabeverfahren durchgeführt.

Der Verkehrsvertrag zwischen dem Land Berlin und der BVG trat am 1. Januar 2008 in Kraft. Die Vertragslaufzeit endet zum 31. August 2020.