Center Nahverkehr BerlinÖPNV-PlanungNVP-Monitoring

NVP-Monitoring

Das Monitoring des Nahverkehrsplans dient der Überprüfung des Umsetzungsstandes der NVP-Maßnahmen und der Bewertung der erzielten Wirkungen. Dabei wird sowohl die Einhaltung der Rahmenvorgaben und Standards wie auch die Auswirkungen auf die Nachfrage und die langfristige Passfähigkeit von ÖPNV- und Stadtentwicklung kontrolliert und bewertet. Aus den Schlussfolgerungen des Monitorings werden Handlungs- und Planungsaufträge für den Nahverkehrsplan  abgeleitet sowie Ansätze für ein Nachsteuern von Maßnahmen in der laufenden Umsetzung identifiziert.

Im Vorfeld der Fortschreibung des NVP 2014-2018 führte CNB im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ein umfassendes Monitoring der ÖPNV-Entwicklung 2009-2012 durch. Eine zentrale Erkenntnis des Monitorings lautete, dass in der wachsenden Stadt Berlin ein Aufwuchs an ÖPNV-Leistungen erforderlich ist, um die Daseinsvorsorge und Attraktivität des ÖPNV langfristig zu sichern. Der Nahverkehrsplan 2014-2018 griff diese Schlussfolgerung im Rahmen der Angebotskonzeption auf.

Mit Stand Oktober 2015 ist ein Teil der Maßnahmen bereits umgesetzt worden, weitere Maßnahmen sind in Planung bzw. in der Vorbereitung. Um feststellen zu können, ob die erzielten Entwicklungen und Wirkungen den Zielen des NVP entsprechen bzw. an welchen Stellen nachgesteuert werden muss, wird derzeit eine Zwischenbilanz für die ersten zwei Jahre der NVP-Laufzeit erstellt.

Die Ergebnisse werden voraussichtlich im 1. Quartal 2016 vorliegen.